Neue ATS-Geräte der Fa. Interspiro

28. Juni 2021

Am Montag den 28. Juni konnte eine Abordnung der Feuerwehr Viertelfeistritz die neuen ATS Geräte der Firma Interspiro in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring entgegennehmen.

Grund der Neuanschaffung war die altersbedingte Ausscheidung der „alten“ Atemschutzgeräte, um wieder auf dem neusten Stand der Technik zu sein.

Nach einigen Vorführungen von verschiedenen Geräteherstellern und Systemen hat sich die Feuerwehr Viertelfeistritz für das System der Firma Interspiro entschieden.
Um die Kommunikation im Einsatz zu erleichtern, wurden die Geräte zusätzlich mit einem Maskenfunk „Spirocom“ ausgestattet.
Bevor wir unsere neuen ATS Geräte in den Dienst stellen können, müssen sich in den nächsten Wochen alle unsere 22 ATS Geräteträger einer intensiven Schulung bzw. Weiterbildung den Atemschutzwart unterziehen, um für den Ernstfall bestmöglich vorbereitet zu sein.

Wir bedanken uns bei den Gemeinden Anger und Thannhausen für die finanzielle Unterstützung.

Zurück